Ungebremste Achsen

Im öffentlichen Straßenverkehr dürfen ungebremste Achsen nur bis zulässiges Gesamtgewicht von 750 kg verwendet werden. Somit haben die meisten ungebremsten Achsen auch nur ein zulässiges Gesamtgewicht bis 750 kg. Für Ausnahmefälle wie z.B. Bootsanhänger die nur auf nicht öffentlichen Betriebsgelände genutzt werden oder Anhänger die ein permanentes Gesamtgewicht von 750 kg haben, werden auch noch ungebremste Achsen mit einem Gesamtgewicht bis 1800 kg gefertigt, um in diesen Fällen sicherzustellen, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird, beziehungsweise noch Gewichtsreserven bleiben.

Ungebremste Achsen sind im Vergleich zu gebremsten Achsen in der Fertigung recht kostengünstig. Daher werden diese Achsen im Falle eines größeren Schadens meist nicht instand gesetzt sondern komplett ausgetauscht. Ausnahmen bilden hier sehr alte Achsen oder sehr spezielle Achsen für die es keinen Ersatz in Form von aktuellen Serienprodukten mehr gibt.

Filter